Suchen: 
 >>> Diese Website empfehlen  Français   Nederlands   
Empfang Kontakt Links Hintergründe Plan-Gegend Wetter Terminkalender Folders Konfiguration ?

GESCHICHTE - Frühere Grenzen  Beusdael  Druckansicht

Alte Grenze Beusdael.

 

Alte Grenze Beusdael.

Nicht weit vom Schloss Beusdael hoch im Walde ist ein Denkmal errichtet zur Erinnerung an die Opfer des elektrischen Zaunes, welcher im 1. Weltkrieg, von den Deutschen errichtet, die Grenze zwischen Belgien und Holland undurchlässig machen sollte.

Dieser Zaun sollte junge Belgier daran hindern in die Niederlande zu flüchten, um von dort aus die belgische Armee zu erreichen (die Niederlande waren neutraler Staat) (1).

Es sollen auch viele russische Gefangene dabei gewesen sein.

Immerhin sollten 2.000 Volt die Mutigen ernüchtern, diesen tödlichen Weg zu nehmen.

Muss man sagen, dass es trotzdem Tollkühne gab, von denen viele ihren Mut mit dem Tode bezahlten.

In Erinnerung dieses Sperrzaunes und der Opfer liess der Schlossherr Joseph d'Oultremont von Schloss Beusdael noch dem Krieg das Monument errichten.


(1) die Niederlande sind im Jahre 1914-1918 neutral geblieben und haben also nicht am Konflikt teilgenommen.


Disclaimer | Copyright © 2004 S.I.3F & HB Webdesign - Last Update: 06/11/2010 14:47:29